Nadja Peuckert

Sprachen: deutsch, englisch

Themen

  • infans-Konzept der Frühpädagogik (Grundlagen bis Implementierung)
  • Eingewöhnung – ein Meilenstein für alle Beteiligten
  • Gewaltfreie Pädagogik: Kinderrechte, Partizipation, Adultismus – Bedeutung der eigenen Biografie & Selbstreflexion
  • Medienbildung: (digitale) Medien in der Kita?
  • Stressbewältigung im Alltag, Selbstliebe & Selbstwert im Fokus

Bildung bedeutet nicht, einen Eimer zu füllen, sondern das Anzünden eines Feuers. (William Butler Yeats)

Qualifikationen

  • Studium Bildungswissenschaft (B. A.)
  • Multiplikatorin des infans-Konzepts der Frühpädagogik
  • Staatlich anerkannte Erzieherin
  • Studium Psychologie (i. A.)

Referenzen

  • Fachtag Partizipation 2024
  • SFBB – Sozialpädagogisches Fortbildungs- institut Berlin-Brandenburg
  • Fachtag der Regionalgruppe der infans-Multiplikator*innen BB
  • Eduleo Akademie
  • Institut 3L
  • Familien für Kinder
  • oBh – Online Bildungshaus

Nadja Peuckert ist Bildungswissenschaftlerin (B. A. 2023), Studentin im B. Sc. Psychologie und gelernte staatlich anerkannte Erzieherin (2008). Zudem ist sie als Multiplikatorin des infans-Konzepts der Frühpädagogik (2012) im Vorstand von infans-StEG e.V. (2022) ehrenamtlich aktiv. Seit November 2020 ist sie als Bildungsreferentin & Dozentin im Bereich der Erwachsenen- und Weiterbildung zu verschiedenen (früh-)pädagogischen Themen sowohl im Onlineformat als auch in der Präsenz tätig. Zu ihren Schwerpunktthemen gehören u. a. Kinderschutz, Kinderrechte, Partizipation, Adultismus, Eingewöhnung, Medienpädagogik und das infans-Konzept der Frühpädagogik. Hierzu gestaltet sie entsprechend der Zielgruppe mit verschiedenen Methoden abwechslungsreiche und inspirierende Lernerlebnisse.